Anmelden
Kindliche Entwicklung
08.03.2017  Herbert Renz-Polster

Kinderschlaf in Einrichtungen

Alle Tierarten, und der Mensch natürlich auch, müssen schlafen. In Kindertageseinrichtungen geben Kinder, die schlafen möchten, die Kontrolle an die Erwachsenen ab. Dies funktioniert jedoch nur, wenn sie sich vertraut und geborgen fühlen. Begeben sich Kinder in der Kindertageseinrichtung in den schutzlosen Zustand des Schlafs, sind verlässliche und feinfühlige PädagogInnen gefragt. Wir übernehmen den Beitrag des Kinderarztes Herbert Renz-Polster aus TPS mit freundlicher Genehmigung der Redaktion, die dem Thema "Ruhen und Schlafen" ihre Ausgabe 2/2017 gewidmet hat.
Sie können den Beitrag hier downloaden.

Quelle: TPS Leben, Lernen und Arbeiten in der Kita 2/2017

Foto: Fotolia millaf

P.S.: Wenn Sie über den nächsten Bericht "Neues aus den Kita - (bzw. Grundschul-)Fachzeitschriften" und viele andere Inhalte des Portals Frühe Bildung Online informiert werden möchten, abonnieren Sie doch unseren kostenlosen Newsletter.

Teilen auf
Teilen auf Facebook