Anmelden
Soziale und ethische Kompetenz
09.04.2017  Christiane Hartmann

Eine Lanze für die Schulsozialarbeit

Am 8. April 2017 ist in Berlin der Jugendhilfekongress der GEW "Bildung. Weiter denken!" zu Ende gegangen, auf dem Norbert Hocke, der seit 1986 in der GEW den Vorstandsbereich "Jugendhilfe und Sozialarbeit" leitet, mit großen Ehren verabschiedet wurde. Sanem Kleff, die Leiterin des Netzwerks von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" sprach dort über Schulsozialarbeit als einem wesentlichen Baustein einer guten Schule.
Die Schule ist eine Zwangsinstitution. Sie muss kompensatorisch wirken können. Sie muss Kinderrechte ernst nehmen. Sie muss inklusiv sein. Schulsozialarbeit steht für die Gleichwertigkeit der Menschen. Schließlich ist die Würde aller Menschen zu beachten. Sanem Kleff wünscht sich eine Schule, zu der Schulsozialarbeit selbstverständlich gehört. Sie meint: "Nur eine Schule, in der es möglich ist, kontinuierlich auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes und Jugendlichen einzugehen, kann angemessen mit ihren unterschiedlichen Lebenslagen und Bedürfnissen umgehen."

Lesenswert: 

Bundeskoordination Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (Hrsg.): Die Rolle der Schulsozialarbeit in der Menschenrechtserziehung. Berlin 2017

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Hauptvorstand. Vorstandsbereich Jugendhilfe und Sozialarbeit (Hrsg.): Gesetzliche Verankerung von Schulsozialarbeit. Expertise von Prof. em. Peter-Christian Kunkel. Fachliche Beratung: Kooperationsverbund Schulsozialarbeit
Kostenloser Download: www.gew.de und www.kv-schulsozialarbeit.de

Kooperationsverbund Schulsozialarbeit (Hrsg): Bildungsverständnis der Schulsozialarbeit. 2013
Beziehbar für 2 Euro zzgl. Versandkosten bei broschueren@gew.de

Kooperationsverbund Schulsozialarbeit - in Zusammenarbeit mit Landesarbeitsgemeinschaften Schulsozialarbeit :
Schulsozialarbeit - Anforderungsprofil für einen Beruf der Sozialen Arbeit
Beziehbar für 2 Euro zzgl. Versandkosten bei broschueren@gew.de

Foto: Fotolia # 9437264

Teilen auf
Teilen auf Facebook