Anmelden
Mint-Fächer
06.02.2018  Sabine Niedermaier

Technikverständnis durch Bauen und Konstruieren

Grundschulkinder gehen nicht nur selbstverständlich mit Technik um, sondern sie ist in ihrem Tagesablauf auch unverzichtbar eingebunden. Gerade durch das Bauen und Konstruieren von eigenen Maschinen, Brücken, Türmen und Ähnlichem erleben und erfahren Kinder, wie technische Prozesse funktionieren, aber auch welche Konstruktionsprinzipien zugrunde liegen.
Deshalb nimmt das Bauen und Konstruieren einen zentralen Platz im Unterricht ein. Um Unterrichtsthemen mit technischen Inhalten umfassend vermitteln zu können, müssen sich Lehrkräfte sowohl mit einem alltäglichen Technikbegriff auseinandersetzen, als auch passende Inhalte für den Unterricht wählen. Im Rahmen des Artikels und der späteren Praxisbeispiele sollen nicht nur der Begriff Technik sondern daraus auch Unterrichtsideen vorgestellt werden.

Der Begriff Technik

Im alltäglichen Leben sind wir und damit auch alle Kinder von Technik umgeben. Jedoch entwickelt jeder ein unterschiedliches Verständnis, was er oder sie unter Technik versteht. Eine Umfrage in einer ersten Klasse führte zu diesen exemplarischen Antworten:
  • Technik bedeutet für mich alles mit Internet und Strom. (Philipp, 6)
  • Technik sind alle Geräte, die mit Strom laufen. Die brauchen das wie Benzin. (Vitus, 6)
  • Ohne Technik würde man sich auf der Straße verfahren, auch Mamas Handy und ihr Laptop würden nicht funktionieren. Und sie könnte nichts im Internet finden. (Jasmin, 6)
  • Die Menschen brauchen Technik, sonst könnten sie nicht überleben. Technik ist wie Strom, den brauchen ja auch alle für den Laptop, den Fernseher, die Spülmaschine und auch meine Spielsachen gehören dazu. (Selina, 7)
  • Technik bedeutet für mich die Maschinen, die da sind, also die Kaffeemaschine, der Fernseher oder Papas Akkuschrauber und der ganze Strom in unserer Wohnung. (Janine, 6)
  • Also, Technik ist das, was die Welt einfacher macht. Eigentlich kann man sie nicht leicht erklären. Sie bringt uns Vorteile. (Sebastian, 5)
  • Papas Computer hat mit Technik zu tun. Auch Maschinen. Mein Fußballtrainer sagt manchmal, dass jemand von uns eine gute Schusstechnik hat. Meine Schwester kann gut nähen. Also hat sie eine gute Nähtechnik. (Florian, 6).

Sie können den Artikel weiterlesen, wenn Sie ihn hier downloaden. Wir haben ihn entnommen dem im Oldenbourg Verlag erschienenen Fördermagazin Grundschule (1/2018, Seite 5-8).

Foto: Shutterstock


 

Teilen auf
Teilen auf Facebook