Mädchen mit Tablet
© Yuliia D_shutterstock_703025695.jpg
Medienkompetenz

Online-Konferenz zur Medienkompetenz und Vernetzung

Medienkompetenzförderung ist ein Thema, das für viele Akteure in verschiedenen Feldern der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Pädagog*innen eine Rolle spielt. Um Angebote vor Ort zu gestalten, ist es daher sinnvoll, auf verschiedene Erfahrungen, Kompetenzen und Ressourcen zurückzugreifen und sich zusammen zu tun. Doch wie entsteht ein Netzwerk, das langfristig erfolgreich ist, aktiv zusammenarbeitet und gemeinsam neue Projekte entwickelt und durchführt?

Initiativbüro

Das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ lädt ein zur Online-Konferenz
 

Vernetzen: Alleine gut - gemeinsam besser! Zusammenarbeit im Netzwerk am Donnerstag, 19. September 2019, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

In dieser Online-Konferenz stellen Rita Niemerg und Martin Decker, die gemeinsam das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf koordinieren, an Beispielen aus ihrer Arbeit vor, wie die Zusammenarbeit unterschiedlicher Organisationen und Ebenen vor Ort gelingen kann und welche Bedingungen dafür in der Zusammenarbeit gegeben sein müssen.

Das Initiativbüro zeigt auf Basis von Erfahrungen in der Arbeit mit den Lokalen Netzwerken für ein Gutes Aufwachsen mit Medien, dass – und wie – diese Faktoren auch auf Netzwerke mit anderen Konstellationen, Themenschwerpunkten oder Zielgruppen übertragen werden können, so dass Sie praktische Anregungen für Ihre eigene Arbeit und Kooperationen mit Partnern vor Ort bekommen.

Melden Sie sich an unter:
https://www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/weiterbilden

Was ist eine Online-Konferenz?
Das Initiativbüro bietet verschiedene Weiterbildungsangebote für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zum Thema Medienerziehung in der Familie an. Das Format der Online-Konferenz ist eine Live-Veranstaltung im Internet, bei der Expertinnen und Experten Informationen zu einem spezifischen Thema präsentieren und Ihre Fragen beantworten. Zur Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät (PC, Tablet, etc.) sowie einen Zugang zum Internet.

 

 

Von Initiativbüro • 05.09.2019

Zum Newsletter anmelden

Meine Kita