© k-BlueOrange Studio / shutterstock
Spielerisch die Gitarre kennenlernen

Eine tierische Klanggeschichte

Katrin Freund stellt Ihnen einen kleinen Pausenfüller mit Gitarre vor, den die Dreijährigen ihrer Kindergartengruppe mit "Noch mal, noch mal!" belohnen. Der kurze Kinderkrimi "Der Bär, die Maus und der Frosch" ist in einer Wartepause auf das Mittagessen entstanden und die Kinder wollen ihn immer wieder hören. Dabei lernen sie sowohl die Bauteile und Klänge der Gitarre kennen als auch Lautstärkeunterschiede (Dynamik): Wenn der Bär zu Beginn der Geschichte ganz weit weg ist, klingt die Musik leise, je näher er kommt, desto lauter wird das Gitarrenspiel (Crescendo). Durch den gezielten Einsatz der Stimme mit tiefer Sprache für den Bären und hoher für die Maus sowie entsprechender Gitarrenbegleitung erfahren die Kinder außerdem Tonhöhenunterschiede. Wir übernehmen den Beitrag von Katrin Freund aus MUSIK in der KITA 1/2019 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.

Katrin Freund

Quelle: MUSIK in der KITA 1/2019, S. 44-45

Das Heft enthält unter anderem musikalische Spielideen für Ostern und Karneval. Inbegriffen sind auch Tipps für frühlingshaftes Basteln, Musizieren und mehr. 

Sie können den Artikel (995 kB) hier downloaden. 

Katrin Freund

arbeitet als Erzieherin im "Kinderland" in Bad Lobenstein, Thüringen.

Von Katrin Freund • 16.01.2019

Zum Newsletter anmelden

Meine Kita