© Melpomene_shutterstock_481458391.jpg
Musikalische Geschichten für Krippenkinder

Im Herbstwald singen und tanzen

Die Kombination von Sprache und Musik kann die kommunikativen Möglichkeiten von Kindern enorm erweitern. In einem Lied oder einer Musikgeschichte können Worte neue Dimensionen bekommen. Wie sich Sprache und Musik gerade im Kleinkindalter als unschlagbar starkes Duo kombinieren lassen, stellen Andrea Rittersberger und Viktoria Stopa anhand einer herbstlichen Musikgeschichte dar.

Andrea Rittersberger und Viktoria Stopa

Sie können den Beitrag (236 kB) hier downloaden. 

Quelle: klein&groß MEIN KITA-MAGAZIN 11/2018, S. 25-27

Die Autorin Andrea Rittersberger

ist Konzertpianistin und Musikpädagogin. Sie leitet an der Universität für Musik und Kunst Wien stellvertretend den Master of Arts in Education und unterrichtet u.a. "Kreativ-künstlerische Prozesse" und lehrt Klavier. Sie hat die musikKUNSTschule in Hamburg gegründet und ist einer breiten Öffentlichkeit durch zahlreiche Publikationen zum Thema Musikerziehung bekannt geworden. Sie hat ein eigenes Konzept zum Elementaren Musiktheater entwickelt und leitet Fortbildungen zu den Themen Elementares Musiktheater, Musik im Kindergarten und Musik in der Schule. 

Die Autorin Viktoria Stopa

ist Musikpädagogin und Übersetzerin. Arbeitsschwerpunkte: elementare Musikpädagogik, frühinstrumentaler Akkordeon- und Klavierunterricht, Vermittlung neuer Musik, interdisziplinäre Projekte, Sprachförderung und Fremdsprachenunterricht mit Musik mit Kinderkrippen- und Kindergartenkindern. Fortbildungen und Workshops für Pädagoginnen, Erzieherinnen und an Universitäten.

Von Andrea Rittersberger und Viktoria Stopa • 13.11.2018

Zum Newsletter anmelden

Meine Kita